Robert Syska

Im Zeitplan: KRN-Kundencenter öffnet seine Pforten

Bad Kreuznach. Ein weiterer Schritt in Richtung ÖPNV-Kommunalisierung: Ab heute ist das KRN-Kundencenter am Bad Kreuznacher Bahnhof geöffnet.

Bilder
Hereinspaziert: Das Infocenter des neuen kommunalen Verkehrsunternehmens KRN hat geöffnet. Tickets gibt es allerdings erst ab dem 17. Oktober.

Hereinspaziert: Das Infocenter des neuen kommunalen Verkehrsunternehmens KRN hat geöffnet. Tickets gibt es allerdings erst ab dem 17. Oktober.

Foto: Kreisverwaltung

Ein weiterer Schritt in Richtung Start des kommunalen Nahverkehrs ist getan: Am gestrigen Donnerstag öffnete das Verkehrsunternehmen Kommunalverkehr Rhein-Nahe (KRN) sein Kundencenter im Mobil- und Infopunkt am Bad Kreuznacher Bahnhof. Gemeinsam durchschnitten Landrätin Bettina Dickes, KRN-Geschäftsführer Uwe Hiltmann, Steffen Wolf, erster Beigeordneter des Landkreises Mainz-Bingen, und Kreuznachs OB Emanuel Emanuel Letz feierlich das Band zur Eröffnung. "Das InfoCenter wird sich als Anlaufstelle der Fahrgäste deren Anliegen vollumfänglich annehmen. Neben Fahrplan- und Tarifauskünften sowie dem Fahrkartenverkauf wird unter anderem auch ein Fundbüro für in den Bussen vergessene oder verlorene Gegenstände der Fahrgäste darin zu finden sein. Natürlich wird auch das Lob- und Beschwerdemanagement hier stattfinden", erläutert KRN-Geschäftsführer Hiltman. Die KRN werde intensiv den Ansatz verfolgen, den ÖPNV attraktiv und sichtbar zu machen, versichert Hiltmann. "Es ist eines unserer großen Anliegen, nicht mit leeren Bussen zu fahren, sondern als echte Alternative für den Individualverkehr erkennbar zu sein."

Insgesamt sehen die Aufsichtsratsvorsitzende Bettina Dickes und Geschäftsführer Hiltmann die KRN auf einem sehr guten Weg, den Start am 17. Oktober problemfrei meistern zu können. "Das Personal sowie der Fuhrpark sind soweit vollständig. Schon heute werden erste Touren im Auftrag anderer Verkehrsunternehmen, die bisher die Konzessionen für den ÖPNV innehaben, durchgeführt, um Busausfälle zu vermeiden", so Dickes und Hiltmann.

Geöffnet ist das Kundencenter ab sofort montags und mittwochs, von 9 bis 16.30 Uhr, dienstags, von 7 bis 16.30 Uhr, donnerstags, von 9 bis 18 Uhr, sowie freitags, von 9 bis 15 Uhr. Da die endgültigen Fahrpläne noch nicht feststehen, gibt es Tickets allerdings erst ab dem 17. Oktober. Dann übernimmt die KRN offiziell den Busverkehr im Landkreis und der Stadt Bad Kreuznach sowie den überwiegenden Teilen des Landkreises Mainz-Bingen. Mehr Info unter: www.krn-mobil.de