kb

Kreis rückt wieder sehr nahe an rote Corona-Warnstufe heran

Der Kreis Bad Kreuznach ist wieder sehr nahe an die rote Warnstufe der Corona-Ampel heraugerückt: Die Zahl der Corona-Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage stiegt auf 98,4. Bei 100 Fällen springt die Corona-Ampel auf Rot.
Bilder

ie Zahl der mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach stieg seit dem letzten Update (12.11.2020, 14 Uhr) um 37 und liegt nun bei insgesamt 918. Dadurch stieg die Zahl der Corona-Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage von gestern 94 auf heute 98,4. Betroffene Gebietskörperschaften: Stadt Bad Kreuznach (114 Corona-Infizierte), Verbandsgemeinde Rüdesheim (51), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (29), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (24), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (24), Verbandsgemeinde Kirner-Land (23).

Corona in der Stadtverwaltung: Einwohnermeldeamt geschlossen

Wegen einer mit Corona infizierten Person in der Stadtverwaltung ist das Einwohnermeldeamt im Gebäude Brückes 2-8 in Bad Kreuznach ab sofort vorübergehend geschlossen. Bereits vereinbarte aktuelle Termine mit dem Einwohnermeldeamt fallen aus. Die Dauer der Schließung ist noch nicht bekannt. Die Stadtverwaltung informiert ab Montag auf ihrer Homepage www.bad-kreuznach.de über das weitere Vorgehen und Kontaktmöglichkeiten zum Einwohnermeldeamt.