kb

Mit Messer bewaffneter Räuber in Bad Kreuznach

Am vergangenen Samstag, 18. Juni, gegen 21.50 Uhr beobachtet eine Mitarbeiterin des Einkaufsmarktes „Kaufland“ im Schwabenheimer Weg einen 42-jährigen Kunden, der sich seltsam verhält.
Bilder

Nachdem der Mann mit einem scheinbar gefüllten Rucksack den Markt durch den Eingang verlässt, wird er von der Mitarbeiterin angesprochen und zur Kasse gebeten. Dort lässt der Mann plötzlich den Rucksack fallen und läuft zum Ausgang. Mehrere Kaufland-Mitarbeiter folgen ihm. Eine weitere Mitarbeiterin, die sich in die Ausgangstür stellt, um dem Täter die Flucht zu vereiteln wird von ihm umgerannt und zieht sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Ein Kunde, der im Auto auf dem Parkplatz unterwegs ist, erkennt die Situation und ist beim Ergreifen des Täters behilflich. In seiner Bekleidung hat der Täter weiteres Diebesgut sowie ein Messer mit einer Klingenlänge von 7,5 Zentimetern versteckt. Er wird von den Mitarbeitern bis zum Erscheinen der Polizei festgehalten. Eine Durchsuchung des Rucksacks führt zum Auffinden von zehn Gedränkedosen. Außerdem wird festgestellt, dass der Täter angetrunken ist. Den Mann erwartet der polizei zufolge ein Strafverfahren wegen Raubes und Körperverletzung.


Meistgelesen