kb

"Nahe Hit, rad‘l mit!" am 18. Juni

128 Kilometer Radstrecke entlang der Nahe, 27 Erlebnisstationen und acht geführte Touren für E-Bike, Tourenrad, Rennrad und MTB - der 24. Rad-Erlebnistag „Nahe Hit, rad´l mit!“ bietet am Sonntag, 18. Juni, Radfahrgenuss für Jung und Alt, für Genussradler und sportliche Pedalen-Treter.
Bilder

Ob alleine, mit der Familie und Freunden oder gemeinsam mit anderen Radlern bei einer der geführten Erlebnistouren - beim 24. Raderlebnistag entlang der Nahe von der Flussquelle am Bostalsee bis zur Mündung bei Bingen ist das Vergnügen auf zwei Rädern garantiert. Zu einer Pause entlang der Strecke laden heimische Vereine, Winzer, Gastronomen und Tourist-Informationen an über 25 Stationen am Wegesrand ein. Sehenswürdigkeiten wie die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein oder die Klosterruine Disibodenberg, einer der Wirkungsstätten Hildegards von Bingen, können erkundet werden. Winzer, Gastronomen und Vereine sorgen für das leibliche Wohl. In der Rad-Aktionszone von Bad Münster am Stein-Ebernburg warten Präsentations- und Infostände, E-Bike-Probefahrten sowie Live-Musik im Kurpark auf die Gäste. Weitere Stationen sind unter anderem der Bikepark Nahbollenbach, die Stände der Landfrauen aus Bärenbach, die Freiwillige Feuerwehr Martinstein, die Winzergenossenschaft Meddersheim, die Booser Denkmalinsel, die bündische Jugend sowie die Ortsgemeinde Niederhausen. Wer gerne in einer Gruppe radelt, schließt sich einer geführten Rad-Erlebnistour an. Gemeinsam mit einem qualifizierten Tour-Guide geht es bei den acht Touren für Tourenrad, E-Bike, Rennrad und MTB auch mal abseits des Nahe-Radwegs. Eröffnet wird der Rad-Erlebnistag um 10 Uhr in Bad Kreuznach-Bad Münster am Stein-Ebernburg auf dem Nahe-Radweg am Kurmittelhaus beim Wasserrad. Weitere Info und eine Liste mit allen Details zu den geführten Radtouren ist im Internet zu finden unter www.naheland.net.