ab

Opferstock aufgebrochen und Spenden gestohlen

In der Zeit von Freitag, 6. Juli, 9 Uhr bis Samstag, 7. Juli, 9 Uhr wurde in Emmelshausen in der Heilbrünnchenkappelle der Opferstock aufgebrochen. Aus dem Opferstock wurden Spenden in bisher nicht bekannter Höhe entwendet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion (PI) Boppard unter Tel. 0 67 42 / 80 90 oder per E-Mail an piboppard@Polizei.rlp.de.
Bilder

Auch sonst hatte die Polizei einige Einsätze am Wochenende. Am Freitagabend gegen 20 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Quad die Kreisstraße 40 zwischen Steinbach und Budenbach. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kippte das Fahrzeug um und überschlug sich. Der Fahrer wurde schwer verletzt. In der Nacht zu Samstag war eine 21-jährige PKW-Fahrerin gegen 1.30 Uhr in der Gemarkung Raversbeuren unterwegs. Hierbei geriet sie im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn - das Fahrzeug überschlug sich. Die junge Frau blieb unverletzt. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden am Samstagnachmittag bei dem 19-jährigen Fahrer eines Pkw drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt. Ein durchgeführter Vortest reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein präventiv sichergestellt. Bemerkenswert ist der Umstand, dass der Fahrer erst am 17. Juni im Bereich Kirn kontrolliert worden war. Auch bei dieser Fahrt stand er unter dem Einfluss von Drogen. Ein Zeuge meldete hiesiger Dienststelle am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr, dass sich mehrere Personen auf einem Parkplatz in der Gemündener Straße in Simmern an einem Lkw zu schaffen machen. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass drei Männer an dem Lkw aktuell Diesel abzapften. Einer der Beteiligten konnte festgenommen werden, die beiden anderen flüchteten zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers verliefen negativ. In dem von den Tätern benutzten Transporter wurden deliktstypische Utensilien (Kanister, Schläuche) vorgefunden und sichergestellt. Zudem kan es am Freitagabend gegen 20 Uhr in der Schillerstraße in Rheinböllen zum Brand einer Dixi-Toilette. Die Toilettenbox brannte völlig ab. Durch das Feuer wurde auch ein in der Nähe stehender Baucontainer in Mitleidenschaft gezogen.