kb

Premiere: Donnersberg Trailrun am 1. Juli

Zum ersten Mal findet am 1. Juli 2017 die Trailrunning-Veranstaltung „DonnersbergTrail“ mit Start- und Zielpunkt in Imsbach statt. Die Strecke des sportlichen Waldlaufes verläuft größtenteils auf dem Pfälzer Höhenweg sowie über schmale Waldwege und Trailpfade im Donnersberggebiet.
Bilder

Der DonnersbergTrail ist eine gemeinsame Veranstaltung der Verbandsgemeinde Winnweiler und dem Leichtathletik Club Donnersberg e. V., der seit 25 Jahren als souveräner Ausrichter des Internationalen Donnersberglaufs weit über die lokale Läuferszene hinaus bekannt ist. Neben der Hauptstrecke von 39 km Länge und 1.350 Höhenmetern wird an diesem Tag auch ein Einsteiger-Trail mit 14 km Länge und 600 Höhenmetern angeboten. Startpunkt für beide Distanzen ist um 10.00 Uhr am Feuerwehrhaus in Imsbach. Treffpunkt ist die Gemeindehalle, wo ab 9.00 Uhr die Startnummernausgabe erfolgt und kurz vor dem Start ein Streckenbriefing für alle Teilnehmer stattfindet. Eine offizielle Zeitmessung erfolgt nicht. Jeder Teilnehmer kann nach seinen Fähigkeiten, schnell oder langsam, gerne auch in einer Gruppe, die lange oder die kürzere Distanz trailen. Beide Trails sind neben den Markierungszeichen des Pfälzer Höhenwegs zusätzlich mit Flatterbändern oder durch entsprechende Richtungspfeile am Boden ausgeschildert, die Orientierung auf der Strecke sowie Unterwegsverpflegung auf der Langstrecke werden gewährleistet.
Ein Startgeld wird nicht erhoben, die Teilnehmerzahl ist limitiert.
Duschmöglichkeiten stehen in der Gemeindehalle Imsbach zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist bis zum 29. Juni unbedingt erforderlich, ab sofort möglich unter www.lc-donnersberg.de. Allgemeine Informationen, GPS-Streckenbilder, Fotos und Hinweise zum Reglement sind ebenfalls über die Internetseite des LC Donnersberg e. V. abrufbar oder unter https://www.facebook.com/lc.donnersberg einsehbar.