mb

Schon wieder: Falsche Polizeibeamte wollen an Ihr Geld

Eine bislang unbekannte männliche Person meldete sich am Wochenende telefonisch bei mehreren älteren Menschen und gab sich gegenüber diesen als "Kommissar der Polizei Idar-Oberstein" aus, um die Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen zu erwirken.
Bilder
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus. (Symbolfoto)

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus. (Symbolfoto)

In den späten Abendstunden meldete sich eine männliche Person telefonisch bei mehreren überwiegend älteren Bürgerinnen und Bürgern im Raum Idar-Oberstein und gab sich als mKommissar der Polizei Idar-Oberstein aus. Im Verlauf des Telefonats täuschte der Anrufer vor, dass man Name und Anschrift der Angerufenen bei Einbrechern oder Trickbetrügern auf einer Liste gefunden habe und man nun verhindern wolle, dass Bargeld und Wertsachen von diesen Straftätern entwendet werden, hierzu müsse man zunächst die in der Wohnung befindlichen Bargeldbeträge und Wertsachen feststellen, die dann wiederum zeitnah von Kollegen bei den Angerufenen vor Ort in Verwahrung genommen würden, bis die Gefahr durch die Verbrecherbanden gebannt sei. Das Geld und die Wertsachen würde man im Anschluss wieder zurück erhalten. In einem Fall ist es den Tätern gelungen, Bargeld und Schmuck mit einem fünfstelligen Gesamtwert zu erlangen. Das Geld wurde durch eine bislang ebenfalls unbekannte weibliche Person am Samstag im Bereich der Schachenstraße in Idar-Oberstein entgegengenommen. Diese Frau wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schulterlange, braune, zu einem Zopf gebundene Haare, trug normale Zivilkleidung. Tipps der Polizei -       Echte Polizeibeamte fordern niemals die Herausgabe von Bargeld oder Wertgegenständen, um diese sicher zu verwahren! -       Seien Sie grundsätzlich misstrauisch, auch wenn sich Personen am Telefon als Polizeibeamte ausgeben. -       Wenden sie sich im Zweifel selbstständig an ihre örtliche Polizeidienststelle: Notrufnummer 110 -       Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis. -       Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.    Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der vorliegenden Straftaten. Sachdienliche Hinweise können an die Kriminalpolizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 0 67 81 / 56 86 70 oder an die örtlich zuständige Polizeiinspektion gegeben werden. Insbesondere bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige (ortsfremde) Fahrzeuge und Personen in dem betroffenen Bereich.


Meistgelesen