Robert Syska

Theater, Kunst, Feste, Konzerte und mehr

Bad Kreuznach. Am Freitag starten die Kunst- und Kulturtage. Gemeinsam haben Stadt und lokale Kulturschaffende ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.

Bilder
Die Band »Enaim« (Quelle) tritt am Donnerstag, 1. September,  um 19 Uhr in der Johanneskirche in der Lessingstraße 14 auf.

Die Band »Enaim« (Quelle) tritt am Donnerstag, 1. September, um 19 Uhr in der Johanneskirche in der Lessingstraße 14 auf.

Foto: M.Dietrich

»Die Kunst- und Kulturtage zeigen, wie reich das Kulturangebot in Bad Kreuznach ist und bieten den Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen eine gemeinsame Plattform, um sich optimal darzustellen«, sagt Oberbürgermeister Emanuel Letz, der sich über gut besuchte Veranstaltungen freut.

Das Programm:

Bis Montag, 17. Oktober im Markt Kaffee, Mannheimer Straße 85: Ausstellung Peter Trautmann: Der Künstler und Graphik-Designer zeigt eine Auswahl von Drucken aus den Serien um die Brückenhäuser.
Donnerstag, 25. August, 19 Uhr, Hüffelsheimer Straße 5: Eröffnung neuer PuK-Theatersaal mit »Wenn ich wieder klein bin« – für Erwachsene und Jugendliche. Erinnerung an den Pädagogen Janusz Korczak. Ein herausragendes Stück Theater mit Pavel Möller-Lück vom Figurentheater Laboratorium Oldenburg.
Freitag, 26. August, bis Samstag, 8. Oktober, Stadtbibliothek: Ausstellung Peter Trautmann: Gezeigt werden der zweite und letzten Teil der „Concerto d‘arte“, die Brückenhäuser musikalisch – Aquarelle und Ölbilder, die das Wahrzeichen mit Musikern oder Stilrichtungen verbinden. Zudem werden Exponate der Serie »Intermezzo« gezeigt.
Freitag und Samstag, 26. und 27. August, 14 bis 18 Uhr, Salinenstraße 76: Offenes Atelier von Ursula Reindell: www.art-reindell.de, Eintritt frei.
Freitag, 26. August, ab 16 Uhr, Hüffelsheimer Straße 5: Atelierfest bei Frank Leske, Veronica Höft und Michael Winter. Ausstellung (bis 11. September, Samstag und Sonntag, 14 bis 18 Uhr, oder nach Vereinbarung: E-Mail leske@leske-skulptur.de, Tel. 0171-196784) mit den Arbeiten von Veronika Höft (Holzschnitt), Michael Winter (Mosaik), Inge Miczka (Installation und Fotografie), Marion Drechsler (Skulptur und Malerei), Jutta Jung (Draht-Moos), Frank Leske (Skulptur).
Freitag, 26. August, bis Sonntag, 11. September, Taberna Libraria, Mannheimer Straße 80: Ausstellung verschiedener Künstlerinnen und Künstler.
Sonntag, 28. August, Steinskulpturenmuseum Bad Münster am Stein-Ebernburg: Museumsfest: mit Jazz Frühschoppen von 11.30 bis 15 Uhr: Es spielt »All That Jazz«. Kostenfreie Führungen durch das Museum, Workshop: Kinder abreiten mit Steinen.
Donnerstag, 1. September, 19 Uhr, Johanneskirche, Lessingstraße 14 Kantorei an der Pauluskirche: Konzert k der Band »Enaim« (hebr. Plural von Quelle). Im Zentrum stehen deutsche Songtexte, die sich auf emotionale Weise assoziativ mit Bibeltexten auseinandersetzen. Dazu kommen ausdrucksstarke Melodien, abwechslungsreiche Grooves und eine Portion Jazz und Improvisation.
Samstag und Sonntag, 3. und 4. September, Elisabethenquelle, Kurpark Bad Kreuznach: Ausstellung Silvia Kerwer Wiens: Samstag 15 bis 23 Uhr, Sonntag 11.30 bis 23 Uhr.
Samstag, 3. September, 10 bis 17 Uhr, auf der Nahebrücke: Ausstellung Achim May: Fotografien von Bad Kreuznach in HDR-Technik und Nachtaufnahmen und Computergrafiken von Bad Kreuznachs schönsten Ecken. Peter Trautmann: Originale und Drucke.
Sonntag, 4. September, 11.15 Uhr und 15 Uhr, Hüffelsheimer Straße 5: PuK-Theatersonntag - »Mascha und der Bär«, präsentiert vom Figurentheater »Das Weite Theater«. Für Kinder ab vier Jahren.
Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. September, je von 17 bis 20 Uhr, Schuhgasse 13: Ausstellung im Werkraum von Elfi Brandt: Brüche. Zu sehen sind Installationen, Objektkästen und Collagen.