kb

Umgestaltung des Kornmarktes hat begonnen

Spatenstich am Kornmarkt in Bad Kreuznach: Das große Umbauprojekt im Herzen der Stadt beginnt, erste Abrissarbeiten werden ausgeführt.
Bilder

»Das ist ein sehr wichtiges Projekt für die Stadt und ich freue mich, dass es endlich auf den Weg gebracht wurde«, so  Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Wenn der Platz in etwa einem Jahr fertiggestellt sei, werde er endlich nicht mehr aussehen wie ein Parkplatz ohne Autos, sondern wie ein Platz mit Aufenthaltsqualität. »Solche Plätze braucht die Stadt«, so Kaster-Meurer, die auf den Eiermarkt verwies, der demnächst ebenfalls schöner gestaltet werden soll. Die Umgestaltung des Kornmarktes beinhaltet unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Barrierefreier Ausbau
  • Klimaverbesserung durch Pflanzung 18 neuer Bäume (Hopfenbuche)
  • Große Raumweite mit wenig Einbauten schaffen
  • Brunnen erhalten und in die Platzmitte versetzen (mit Bodensprudler)
  • Viele Sitzmöglichkeiten schaffen
  • Definierte Bereiche für Außengastronomie (Bodenhülsen für Schirme)
  • Ladestation für E-Bikes
  • Modernes Beleuchtungskonzept in Modulbauweise
  • Einbauports/Elektroverteiler für Wochenmarkt-Beschickter
  • Pflasterung in Farbe und Design an Brücke/Mannheimer Straße anpassen
  • Spielgeräte und Fahrradständer an mehreren Stellen
Neu aufgenommen in das Ausbauprogramm wurden ferner ein Trinkwasserbrunnen und zwei Wasserzapfstellen für die Marktbeschicker. Die Gesamtkosten für die Umgestaltung des Kornmarktes belaufen sich auf insgesamt 1,55 Millionen Euro. Das Projekt erhält einen Bundes- und Landeszuschuss  in Höhe von knapp 624 000 Euro.