kb

Volles Haus beim Familieninfotag im Stankt Marienwörth

Das Team der Abteilung für Geburtshilfe hatte am vergangenen Sonntag zum Familieninfotag im Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach eingeladen - und zahlreiche Besucher und werdende Eltern nutzten diese Gelegenheit zur Information und zum Gespräch.
Bilder

Viele werdende Eltern, Omas, Opas, sogar Uromas und Uropas, Geschwister, Tanten und Onkel waren der Einladung gefolgt und lernten unter kundiger Führung die Kreißsäle, das Kinderzimmer und die Familienzimmer kennen. Die gut gelaunten Kinderkrankenschwestern und Hebammen beantworteten eifrig alle Fragen und gaben Tipps und Infos rund um das Thema Geburt.
Auch für die Geschwisterkinder hatte sich das Team Einiges einfallen lassen, so konnten sie in der Gebärwanne „Quietscheentchen“ angeln und die größeren lernten, wie sie das Geschwisterchen wickeln können. Weitere Informationen zu Kursangeboten für Eltern und Kind finden Sie hier: www.marienwoerth.de Foto: Die kleine Mia hatte großen Spaß beim Quietscheentchenangeln, zugeschaut haben (v . l.)
Natalie Bäcker (Hebamme), Annika Weis (Kinderkrankenschwester), Alisa Beck (Hebamme), Natascha Dannenberg (Hebamme), Gudrun Plappert (Hebamme) und Nadine Studt (Kinderkrankenschwester).
Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz


Meistgelesen