kb

Weinfestival am Mühlenteich in Bad Kreuznach

Im malerischen Ambiente des Mühlenteichs gute Tropfen von Bad Kreuznacher Winzern verkosten und dazu in angenehmer Atmosphäre Geselligkeit genießen: Das ist das 13. Bad Kreuznacher Weinfestival.
Bilder

Zehn Weingüter der Stadt schenken am Freitag und Samstag, 27. und 28. Mai, ihre besten Weine aus. Dabei steht das Weinerlebnis im Mittelpunkt und neben dem edlen Rebensaft werden nur Sekt und Secco, Traubensaft und Wasser ausgeschenkt. Besonders in den Abendstunden begeistert die pittoreske Atmosphäre die Besucher des Weinfestes. Auch Musik bereichert das weinselige Treiben.  „Two and a box“ wird jeweils für 30 Minuten Musik an unterschiedlichen Stellen des Festes bieten: deutsche und englische Titel von den 60er Jahren bis zu aktuellen Hits. Ob der musikalische Tausendsassa und Vollblutgitarrist Songs von Udo Jürgens, den Beatles, Jimmy Hendrix oder Peter Gabriel mal instrumental, mal vokal interpretiert, eines ist immer garantiert: gute Laune und mindestens ein Zucken in den Beinen. Die Weinstände sind von 18 bis 24 Uhr geöffnet. Der Eintritt zum Weinfestival am Mühlenteich ist wie immer frei. Auf dem Foto von links nach rechts die teilnehmenden Weingüter- in der Mitte Bürgermeister Wolfgang Heinrich: Sebastian Korrell (Weingut am Katharinenhof), Ellen Finkenauer (Weingut Anton Finkenauer), Hans Joachim Gattung (Weingut H.J. Gatttung), Rainer Gies (Staatsweingut), Daniel Gemünden (Weingut Gemünden), Matthias Schabbler (Weingut Steffen Meinhard), Ursula Schäfer (Weingut Schäfer-Montigny), Johanna Lorenz (Weingut Lorenz und Söhne), Paul Christian Anheuser (Weingut Paul Anheuser), Angelika Mayer (Weinhof Mayer).