kb

„Prost Johann Strauß“ - das Neujahrskonzert

Am Sonntag, 9. Januar, findet ab 18 Uhr im Großen Kursaal des Parkhotels in Bad Kreuznach das Neujahrs-Konzert mit dem Sinfonieorchester Rhein-Main statt.
Bilder
Ein Neujahrs-Konzert mit dem Sinfonieorchester Rhein-Main findet in Bad Kreuznach statt. Foto: M. Ruf

Ein Neujahrs-Konzert mit dem Sinfonieorchester Rhein-Main findet in Bad Kreuznach statt. Foto: M. Ruf

Telemanns Bratschenkonzert mit dem jungen Solisten Lorenz Niemann eröffnet festlich das Neujahrs-Programm des Sinfonieorchesters Rhein-Main. Das Vorspiel zu Humperdincks Oper Hänsel und Gretel füllt den Saal mit warmem Glanz. Der schwungvolle Copenhagen Galop von Lumbye leitet über zu Strauß. Freuen dürfen sich Zuhörerinnen und Hörer auf den Radetzky-Marsch, die Fledermaus- Ouvertüre und den Donauwalzer - Werke von Johann Strauß Vater und Sohn, die man vom alljährlichen Neujahrs-Konzert der Wiener Philharmoniker aus dem Fernsehen kennt und die in diesem Programm nicht fehlen dürfen. Vor dem Konzert sind Besucherinnen und Besucher zu einem Glas Winzer-Sekt eingeladen. Karten im Vorverkauf für das Kontert gibt es unter anderem beim Wochenspiegel, Wilhelmstraße 84-86, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 06 71 / 83 80 60. Das Sinfonieorchesters Rhein-Main wurde 2015 in Ingelheim gegründet. Inzwischen ist es weithin bekannt.