66-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Ein 66-jähriger Fahrradfahrer, der zu einer Fahrradgruppe aus den Niederlanden gehörte, ist am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr auf der abschüssigen Kreisstraße 21 zwischen Prümerburg und Niederweis schwer gestürzt.
Bilder

Der Radfahrer hatte innerhalb einer Rechtskurve plötzlich die Kontrolle verloren und war im Anschluss nach links von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Wald gestürzt. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, die eine notärztliche Versorgung nach sich zogen. Das DRK aus Echternacherbrück musste den schwer verletzten Radfahrer im Anschluss in ein Krankenhaus einliefern. Im Einsatz waren neben Notarzt und DRK außerdem die Polizei Bitburg. Foto: Siko