red

"Abi-Exit" am Regino Gymnasium

102 Schülerinnen und Schüler haben die Abiturprüfung am Regino Gymnasium in Prüm bestanden. Sechs Abiturientinnen und Abiturienten erreichten den Durchschnitt 1,0. Das gab es noch nie!
Bilder
Die Abiturienten am Regino Gymnasium in Prüm. Foto: Schule

Die Abiturienten am Regino Gymnasium in Prüm. Foto: Schule

StD Mathias Christmann, Leiter der Mainzer Studienstufe, hob in seiner Rede bei der Überreichung der Abiturzeugnisse die beeindruckenden Prüfungsleistungen hervor. Er betonte, dass das Kollegium in dieser Stufe immer gerne unterrichtet habe und die Schülerinnen und Schüler in guter Erinnerung behalten werde. Mit der Abiturientia 2019 feierten deren Eltern, viele Ehemalige, die Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schulleiterinnen und Schulleiter der benachbarten Schulen. Anwesend waren ebenso der ehemalige Schulleiter OStD a.D. Peter Pelz, Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy und Peter Feinen für die Verbandsgemeinde Prüm. Dem besonderen Tag entsprechend herrschte am Freitag, 22. März, schönstes Frühlingswetter. Pfarrer Clemens Ruhl und Pater Stephan Schmuck leiteten den Abiturgottesdienst, der unter dem Motto "Wie ein Baum sei dein Leben" stand. Für die musikalische und festliche Untermalung der Feierstunde sorgten die ReginoPhoniker, die Concert Band, die Big Band, der Mittelstufenchor, der Oberstufenchor sowie der Chor der Abiturientia, der sich in seinem Abschlusslied an goldene Zeiten am Regino erinnerte. Der stellvertretende Schulleiter StD Stephan Welker begrüßte die Festgemeinschaft und gab den Absolventen gleich zu Beginn ein Zitat von Ovid mit auf den Weg: "Schwieriger als erwerben ist es, Erworbenes zu bewahren." Das Motto des Jahrgangs 2019 könnte nicht aktueller und kontroverser sein "ABIEXIT: Wir verlassen die Europaschule". Daran zeigt sich, dass ein Verständnis für aktuelle Politik und ein historisches Bewusstsein bei den Schülerinnen und Schülern vorhanden sind. Sabine Rehm, die Vorsitzende des Schulelternbeirates, griff dieses Motto in ihren Grußworten auf und zählte sowohl positive als auch negative Folgen eines Schulexits auf: Neben dem schönen Gedanken, endlich raus zu kommen, verlasse man aber auch Strukturen und die Gemeinschaft der Europaschule. Sabine Rehm hob hervor, dass die Abiturientia jedoch immer willkommen sei und ein Teil der Schulgemeinschaft bleiben werde. In ihren Abschiedsworten blickten Nikolaus Keil und Christoph Sepp stellvertretend für die Abiturientia auf eine schöne, weil intensive und anregende Schulzeit am Regino zurück und der Gedanke ihres "Exits" rückte für einen Moment in den Hintergrund. Die Abiturienten bedankten sich bei der Schulgemeinschaft für die Werte, die ihnen im Laufe ihrer Schulzeit vermittelt wurden, denn diese sind schließlich für jeden Einzelnen auch in Zukunft von Bedeutung. Auch OStD Albrecht Petri schloss sich diesen Worten an und bedankte sich aber vor allem bei der Stufe selbst, die durch ihr Engagement auf sich aufmerksam gemacht habe, nicht zuletzt durch die kritische und differenzierte Auseinandersetzung mit dem Konzept der Europaschule. Auch er ließ es sich nicht nehmen, einen Bezug zum Abimotto herzustellen. Er zitierte Teile der Abiturarbeit von Theresa Backes, einer Schülerin im LK Geschichte, die in ihrer Ausführung den Brexit kritisch hinterfragte. Stolz hob er hervor, dass man bei den Schülerinnen und Schülern dieser Stufe Weltorientierung und historisches Bewusstsein deutlich sehen könne. Sie seien sich bewusst, dass ein gemeinsames Europa am stärksten sei und einen stabilen Frieden garantiere. Zum Abschluss gab er den frisch gebackenen Abiturienten ein bedeutendes Stichwort mit auf den Weg: Resilienz. Sie sollten sich auch in Zukunft auf ihre Stärken besinnen, Skepsis und "common sense" gebrauchen, um weiterhin kritisch Fakten von Fiktionen unterscheiden zu können.

Die Abiturienten:

Lorenz Ademes, Arzfeld; Sophia Arnoldi, Strickscheid; Alexander Backes, Schwirzheim; Marvin Backes, Schwirzheim; Theresa Backes, Schwirzheim; Paulina Baltes, Prüm; Katharina Baur, Prüm; Yannick Becker, Lünebach; Lorenz Bell, Stadtkyll; Kristina Benjaschewitsch, Prüm; Isabel Brinker, Üttfeld; Judith Bungartz, Pronsfeld; Maximilian Bützer, Hallschlag; Lea Christen, Pronsfeld; Lukas Clemens, Neidenbach; Sarah Diederich, Büdesheim; Jana Diederichs, Prüm; Hannah Dimmer, Arzfeld; Jana Dingels, Sellerich; Leon Drazdzewski, Prüm-Dausfeld; Laura Dudzik, Roth; Janick Elsen, Pronsfeld; Maya Esch, Wascheid; Hannah Fuchs, Arzfeld; Sabrina Gabor, Wallersheim; Katharina Gieretz, Lünebach; Moritz Glandien, Pronsfeld; Nicolas Görres, Stadtkyll; Melina Görres, Ormont; Jonas Gretz, Winterspelt; Arzu Gülsen, Bleialf; Annika Haas, Watzerath; Patrick Haas, Prüm; Jens Hansen, Schwirzheim; Jens Hartmann, Prüm; Felix Hoffmann, Arzfeld; Isabel Hoffmann, Schwirzheim; Damian Igelmund, Ormont; Sven Jansen, Prüm; Fenja Jost, Stadtkyll; Ina Kandels, Winterspelt-Elcherath; Andrea Kandels, Üttfeld-Binscheid; Alexander Kaspor, Arzfeld; Lorena Kaufmann, Bleialf; Damon Kaufmann, Habscheid; Annika Kauth, Giesdorf; Florian Kauth, Giesdorf; Sarah Kauth, Steinmehlen; Franziska Keil, Weinsheim; Nikolaus Keil, Weinsheim; Felix Keller, Prüm; Eva Kiedels, Habscheid-Hollnich; Madita Klein, Weinsheim; Lara Kockelmann, Watzerath; Jonas Krämer, Schönecken; Martin Kribs, Großlangenfeld; Sebastian Kusnik, Stadtkyll; Jonas Lachmann, Stadtkyll; Fabian Langer, Reuth; Anna Leifgen, Schwirzheim; Carlos Linden, Stadtkyll; Lenard Lippert, Prüm; Nina Lorsbach, Olzheim; Till Mancke, Lünebach; Manuel Meinz, Prüm; Florian Mereien, Prüm; Tobias Merkes, Giesdorf; Tamara Meutes, Rommersheim; Florian Meyer, Weinsheim; Michaela Meyer, Stadtkyll; Matthias Meyers, Lasel; Emma Mölter, Prüm; Marius Morsch, Watzerath; Annika Nelles, Preischeid; Lisa Nober, Schwirzheim; Lena Nosbers, Stadtkyll; Maria Nosbüsch, Dingdorf; Joy Omeike, Prüm; Celina Paas, Kickeshausen; Niclas Pauls, Prüm; Marie Pfeil, Stadtkyll; Carolin Pütz, Pronsfeld; Florian Reichertz, Üttfeld; Niklas Rinke, Prüm; Amelie Roderich, Leidenborn; Angelina Schmitz, Rommersheim; Salome Schon, Prüm; Sarah Schütz, Watzerath; Mia Scory, Prüm; Christoph Sepp, Lierfeld; Pascal Simon, Schwirzheim; Lena Staab, Winterspelt; Hannah Strehl, Daleiden; Annika Tholl, Schwirzheim; Lisa Thome, Wawern; Eva Urfels, Prüm; Gina Weiler, Prüm; Sophia Weis, Niederprüm; Moritz Wind, Prüm; Mathias Wirtz, Herzfeld;