Die Grenzlandschau ist eröffnet

Prüm ist für einige Tage wieder Messestadt. Die 26. Grenzlandschau (GLS) hat am heutigen Freitag ihre Tore geöffnet.
Bilder

Mit einer inzwischen schon traditionelle Talkrunde mit Gästen aus Politik und Wirtschaft, inklusive musikalischer Umrahmung, wurde die internationale Handelsmesse eröffnet. Insgesamt haben sich in diesem Jahr 170 Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen für die Teilnahme an der Messe entschieden, darunter auch einige Aussteller aus den Nachbarländern. Somit kann die Grenzlandschau ihren Besuchern auch 2017 an allen Tagen ein sehenswertes, hochwertiges und umfassendes Angebot präsentieren. Die große zweijährliche Schau in der Abteistadt mit Ausstellern aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Industrie lockt dabei regelmäßig um die 20.000 Besucher aufs Prümer Messegelände.

WochenSpiegel präsentiert Gesundheitsforum

Bis Sonntag, 2. Mai, öffnet die GLS nun täglich ihre Tore von 10 bis 18 Uhr. Die Besucher erwartet ein breites Angebot an Information und Unterhaltung. Am Samstag 29, April, gibt es zudem einen Schwerpunkttag zum Thema Gesundheit. So können die Besucher beim vom WochenSpiegel präsentierten Gesundheitsforum mit Ärzten und Gesundheitsexperten in den Dialog treten. Auf dem Programm stehen verschiedene Vorträge von Spezialisten des St. Joseph-Krankenhauses Prüm, zudem spricht Bettina Ballat-Klein (Lebe Balance Trainerin AOK) zum Thema "Lebe Balance" und Experten des DRK Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. präsentieren eine Herz-Lungen-Wiederbelegung mit einem AED (Automatisch Externen Defibrillator).

Großes Unterhaltungsprogramm an allen Tagen

Die Volksbank Eifel eG ist Schirmherrin der 26. Grenzlandschau und lädt, gemeinsam mit der Volksbank Bitburg eG, Raiffeisenbank Westeifel eG und Raiffeisenbank Irrel eG, die Senioren unter den Mitgliedern der Genossenschaftsbanken am Dienstag, 2. Mai, zum Besuch der GLS ein. Am Nachmittag spielt das Duo "rijo" ab 14 Uhr Oldies und Hits der 70er, 80er und 90er Jahre. Für die gute Unterhaltung an den weiteren Messetagen (immer in der Festhalle) wurden die Musikvereine aus Büdesheim, Pronsfeld und Seiwerath engagiert. Gute Stimmung ist auch im Abendprogram garantiert. In diesem Jahr treten auf: "Acoustic Activity" (28. April), "domPiraten" (29. April), "Rockpiloten" (30. April), "Isleker Musikanten Express" und "Eifeler Musikanten" (beide 1. Mai). Die Mehrzweckhalle ist auf der stadtnahen Seite des Ausstellungsgeländes über einen gesonderten Zugang erreichbar. Der Eintritt zu den musikalischen Abendveranstaltungen ist kostenlos. Zudem werden wieder die starken Männer der "Stihl Timbersports Series" auf dem Freigelände erwartet. Die Sportholzfäller zeigen in packenden Wettkämpfen ihre Geschicklichkeit an Axt und Säge. sch Fotos: S.Schröder


Meistgelesen