Eifel-Landwirte sind spitze!

Beim Landesentscheid im Wettbewerb der deutschen Landjugend haben Schüler des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Eifel Spitzenplätze belegt.
Bilder
Die Sieger der Leistungsgruppe 2 im Landesentscheid des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend kommen alle vom DLR Eifel in Bitburg. Foto: Landjugend Rheinland-Nassau

Die Sieger der Leistungsgruppe 2 im Landesentscheid des Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend kommen alle vom DLR Eifel in Bitburg. Foto: Landjugend Rheinland-Nassau

Ende April fand auf der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle bei Kaiserslautern der Landesentscheid im Berufswettbewerb der deutschen Landjugend statt. In der Gruppe Landwirtschaft 1 belegten die beiden Auszubildenden Tobias Fries und Steffen Henckel (beide Berufsschüler am DLR Eifel in Bitburg) den 2. bzw. den 3. Platz. Als Zweitplatzierter hat sich Tobias Fries für den Bundesentscheid im Berufswettbewerb vom 12. bis 16. Juni in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) qualifiziert.
In der Gruppe Landwirtschaft 2 räumten die Schüler vom DLR Eifel gleich alle vorderen Platzierungen ab. Den 1. Platz belegte das Team Tobias Fiedler und Stefan Peters, gefolgt vom zweitplatzierten Team Eric Scheuer und Ralf Zelder sowie dem drittplatzierten Team Lukas Baustert und Patrick Weiß. Die beiden erst- und zweitplatzierten Teams haben sich ebenfalls für den Bundesentscheid in Güstrow qualifiziert.