Jan Kreller

KG Rot-Weiß Enzen unter neuer Führung

ENZEN. Bereits am 14. August wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt.

Bilder
Der neue Vorstand der KG Rot-Weiß Enzen 1958 e.V.
Hintere Reihe von links: Lena Fischer, Angelika Andres, David Eichel, Peter Jahn. Vordere Reihe von links: Saskia Wolff, Ramona Jahn, Markus Hartl.

Der neue Vorstand der KG Rot-Weiß Enzen 1958 e.V. Hintere Reihe von links: Lena Fischer, Angelika Andres, David Eichel, Peter Jahn. Vordere Reihe von links: Saskia Wolff, Ramona Jahn, Markus Hartl.

Foto: Verein

Das Ergebnis der Wahl: 1. Vorsitzende Lena Fischer, 2. Vorsitzende Saskia Wolff, 1. Schriftführer Peter Jahn, 2. Schriftführer Markus Hartl, 1. Kassiererin Angelika Andres, 2. Kassiererin Ramona Jahn, Beisitzer David Eichel.

 

"Wir haben die Mitglieder schon vor der Corona Pandemie informiert, dass wir nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stehen", so Thomas "Fietes" Fischer, ehemaliger 1. Vorsitzender. "Die meisten von uns waren über 20 Jahre im Amt und wollten nun das Ruder in jüngere Hände geben. Es hat lange gedauert und nach vielen Gesprächen ist es uns gelungen ein tolles Team aus jungen Menschen zu begeistern, die gemeinsam bereit sind die Geschicke des Vereins zu lenken. Die Mitgliederversammlung hat unsere Vorschläge mit überwältigender Mehrheit bestätigt. Wir vom "alten" Vorstand übergeben den "Jungen" die volle Verantwortung und stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite."

 

Die Vorbereitungen der kommenden Session sind angelaufen und die KG Enzen plant alles so wie es vor der Corona Pandemie war. Alle Veranstaltungen finden im Festzelt am Sportplatz an der Firmenicher Straße satt.

  • am 5. Februar 2023 ab 14.11 Uhr die Kindersitzung
  • am 11. Februar 2023 ab 20 Uhr die "Große Sitzung"
  • am 16. Februar ab 12 Uhr "Buntes Treiben zu Weiberfastnacht" mit Bühnenprogram, Besuch von befreundeten Vereinen und Tollitäten aus dem Zülpicher Stadtgebiet und der Kreisstadt
  • am 18. Februar ab 14 Uhr der Umzug durch den Ort mit anschließender "After-Zoch-Party". Die Tanz- und Mädchengarde und alle Kindergarden freuen sich darauf ihre Tänze zu präsentieren. Die Kinder- und die Enzbach Kanoniere sind ebenfalls schon in den Startlöchern.

 

"Es wird für uns nicht einfacher", meint Lena Fischer, 1. Vorsitzende. "Was uns so richtig erwischt hat, sind die um bis zu 100 Prozent gestiegenen Preise unter anderem für Zelt, Security und den DJ. Trotzdem wollen wir versuchen den Karneval in Enzen wieder so zu feiern wie es vor Corona war. Wir hoffen auf die Unterstützung aller unserer bekannten Gäste, den befreundeten Vereinen und natürlich allen Leuten aus unserem schönen Dorf. Kommt alle und feiert mit uns. Dreimol vun Hätze Engse Alaaf."


Meistgelesen