sas

Mutmaßlicher Drogendealer in Echternacherbrück kontrolliert

Am Samstagabend, 28. Dezember, stoppten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bitburg einen PKW zu einer Verkehrskontrolle in Echternacherbrück. Mit an Bord: ein mutmaßlicher Drogendealer.
Bilder

Hierbei ergab sich, dass der 21 Jahre alte Fahrer aus dem benachbarten Ausland unter Betäubungsmitteleinfluss stand und sein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß zugelassen war. Bei dem Fahrer wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und die weiteren Inbetriebnahme des PKW untersagt.

20-Jähriger dealt offenbar in Echternacherbrück und/oder Umgebung

In dem genutzten PKW wurde bei einer Fahrzeugdurchsuchung eine relevante Menge an Betäubungsmitteln festgestellt, die einem 20 Jahre alten Mitfahrer zugeordnet werden konnte. Die Drogen waren in kleineren Portionseinheiten, vermutlich zur Abgabe, bzw. Verkauf abgepackt. Es wurden weitere Beweismittel aufgefunden und sichergestellt, die den Verdacht gegen den jungen Mann hinsichtlich eines Handels mit Betäubungsmitteln erhärteten. Bei dem 20 jährigen Tatverdächtigen, der ebenfalls in dem benachbarten Ausland wohnt, wurden zudem mehrere hundert Euro beschlagnahmt. Es bestand der Verdacht, dass diese Bargeldsumme durch den Verkauf von Betäubungsmitteln erlangt worden war. red