bil

Partyknaller bis ernste Musik

Das ist der Neuerburger Sommer: Drei Monate lang muss sich in Neuerburg und dem weiten Umland niemand mehr fragen, wie er seinen Freitagabend verbringen könnte. Denn dann gibt`s Livemusik, kostenlos und open air auf dem Marktplatz.
Bilder
Konzerte und geselliges Beisammensein, draußen und kostenlos. Das ist der Musikalische Sommer in Neuerburg, der in diesem Jahr zum 37 . Mal seine Gäste mit Live-Musik verwöhnt.  Foto: M. Brunker

Konzerte und geselliges Beisammensein, draußen und kostenlos. Das ist der Musikalische Sommer in Neuerburg, der in diesem Jahr zum 37 . Mal seine Gäste mit Live-Musik verwöhnt. Foto: M. Brunker

Bei der Eröffnung des musikalischen Sommers kommt  es doppelt  dick: Der Musikverein lädt  zum Johannisfest mit Konzert (Freitag, 24. Juni, 19.30 Uhr) und  Kinderfahrradcorso (Sonntag, 26. Juni, 14.30 Uhr) auf den Marktplatz ein  und die Jugendfeuerwehr feiert ihren 40. Geburtstag auf dem Zinnenplatz (Samstag, 25. Juni,  13 Uhr). Ab dann lädt die Stadt jeden Freitag zu einem anderen Konzert auf den Markt ein, organisiert von Siegfried Mathieu und seinem fünfköpfigen Team.
Es gibt Blasmusik aus den Niederlanden,  Stimmungsmusik mit Müller´s Musikanten, Big Band Sound und eine Tanzshow. Mehrere hundert Musiker und Tänzer gestalten den Musikalischen Sommer. Flüchtlinge, die sich im Sprachcafé zusammengefunden haben, bieten zu den Aufführungen deutsche und syrische Speisen an.  Auch neu: »Eine Besonderheit ist, dass wir das erste Mittelalter-Spektakel, das der Gewerbeverein am 9. und 10. Juli veranstaltet, ins Programm eingebunden haben«, sagt Mathieu. Noch so eine Besonderheit ist das »Zalotefrieserfest«, das der Eifel- und der Gesangverein für den 31. Juli organisieren. Es gibt eifeltypische Speisen aus früheren Zeiten, dazu Wandern und Musik.   Im August und September braucht niemand befürchten, in ein Veranstaltungs-Vakuum zu fallen.  Zum Vormerken: Am 4. August gibt das Sinfonische Blasorchester Eifel-Ardennen ein Konzert in der Stadthalle. Für die August-Freitage sind die Band »FDH und Bums«, die Original-Buchwaldmusikanten und der Isleker Musikantenexpress gebucht. Nach Kirmes (3. bis 5. September) und Enztalmarkt (25. September) endet der musikalische Sommer mit Pauken und Trompeten: Am 29. September setzt das Landespolizeiorchester den Schlussakkord.  bilAus dem Freitags-Programm 24. Juni: ab 19.30 Uhr Eröffnung des Musikalischen Sommers mit dem Musikverein
1. Juli:  »Night2Dance« mit Tanzgruppen aus der Region
8. Juli: Big Band Windesheim
15. Juli: Blaasorkest  BOG aus den Niederlanden
22. Juli:  Seminarorchester des Kreismusikverbandes
29. Juli: Müller´s Musikanten
5. August: »FDH und Bums«
12. August: Original-Buchwaldmusikanten
19. August: Isleker Musikantenexpress
Alle Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr auf dem Marktplatz.


Alle Programm-Infos auf www.neuerburg-eifel.de