bil

Polizei stellt Waffen und Munition sicher

Bilder
Foto: Symbolbild

Foto: Symbolbild

Nach dem Schuss auf einen 38-jährigen Mann am vergangenen Donnerstag, 11. Februar, in Büdesheim (Kreis Bitburg-Prüm) hat die Polizei mehrere Waffen und Munition in dem Haus des 54-jährigen Tatverdächtigen sichergestellt. Der Mann soll den neuen Lebensgefährten seiner früheren Freundin bei einem Streit in die Brust geschossen und lebensgefährlich verletzt haben. Der Tatverdächtige wurde noch in der Nacht von einer Spezialeinheit der Polizei in seinem Haus in Büdesheim festgenommen. Bei Durchsuchungen des Hauses am Freitag, 12. Februar, und Montag, 15. Februar, stellten die Beamten mehrere Lang-, Kurz- und Schreckschusswaffen sowie dazugehörige Munition sicher. Der 54-jährige Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Der 38-Jährige wurde zwischenzeitlich in einem Krankenhaus operiert und befindet sich weiterhin in einem kritischen Zustand. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.