bil

Scheune brennt ab

Bilder

Am Samstagnachmittag, 9. April, brannte in Niederlauch an einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen eine Scheune. Das Feuer drohte auf zwei Wohngebäude überzugreifen. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte der Wehren  Niederlauch, Oberlauch, Dingdorf, Schönecken, Niederprüm, Prüm, Bleialf und Bitburg konnten das weitestgehend verhindern. Lediglich die jeweilig an der Scheune angebauten Giebelseiten der beiden Wohnhäuser wurden beschädigt, die ehemalige Scheune brannte jedoch nebst Inventar, u. a. auch ein darin stehender PKW und eine Heizungsanlage, völlig nieder. Zur Brandursache kann die Polizei noch nichts sagen. Sie geht aber von einem technischen Defekt aus. Auch der entstandene Sachschaden kann noch nicht näher beziffert werden, dürfte sich aber im sechssstelligen Bereich bewegen. Personen kamen nicht zu schaden. Die Ortsdurchfahrt musste während der gesamten Löscharbeiten voll gesperrt werden.  Neben den vorgenannten Wehren war das DRK vor Ort im Einsatz, sowie Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde, des RWE und die Polizei Prüm. Foto: Siko