stp

60 Jahre in der Luft

Mit einem Familientag des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 auf dem Fliegerhorst in Büchel haben die Feierlichkeiten anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Geschwaders begonnen.
Bilder

Familien, Angehörige und Bekannte der Mitarbeiter des Militärflugplatzes hatten die einmalige Möglichkeit einen Einblick in den größten Tornado-Verband der deutschen Luftwaffe zu erhalten. Stände und Ausstellungen wurden von mehr als 4.000 Menschen besucht. Die Gäste konnten sie sich über die breite Palette an Aufgaben, Tätigkeiten, Berufen und Ausbildungen im Taktischen Luftwaffengeschwader 33 informieren. Zudem konnten sich die Besucher unter anderem auch ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Diensthunde der Bundeswehr aus Ulmen machen oder eine amerikanische F-16 von der Airbase Spangdahlem bestaunen. Der Kommodore des Geschwaders, Oberstleutnant Thomas Schneider, war begeistert von den vielen Gästen: "Über die hohe Teilnehmerzahl freue ich mich sehr, ist sie doch auch ein Beleg für die große Verbundenheit und Unterstützung die wir als Verband tagtäglich erfahren dürfen." Der nächste Jubiläumstermin: Am Donnerstag, 27. September, steht eine feierliche Serenade in Cochem auf dem Programm. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits, in Zusammenarbeit mit der Stadt Cochem, auf Hochtouren. Aber auch im Jubiläumsjahr ruht das Tagesgeschäft nicht. Gerade im Monat Oktober wird das Geschwader an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Übungen beteiligt sein. Foto: Archiv