stp

Cochemer "Sternenzauber" gestartet

Bis zum 20. Dezember - täglich von 11 bis 18 Uhr - zeigt sich der beschauliche und idyllische Cochemer Weihnachtsmarkt wieder vielseitig und abwechslungsreich. Das Adventszauberzelt" ist täglich von 11 bis 20 Uhr - bei Veranstaltungen auch länger - geöffnet. (Die Stände haben am Totensonntag, 22. November, geschlossen; die Gastronomie im Zelt ist geöffnet).
Bilder

In den Weihnachtsmarkthäuschen auf dem Carlfritz Nicolay-Platz werden weihnachtliche Gestecke und Kränze ebenso angeboten wie süße und deftige Leckereien sowie kreative Handwerkskunst. Zum Aufwärmen empfiehlt sich das große, von Cochemer Gastronomie- betrieben bewirtschaftete "Adventszauberzelt" mit kulinarischen Genüssen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Höhepunkte an den Adventswochenenden - Samstag und Sonntag, 28. und 29. November: Mittelalterliche Handwerksleute schlagen ihr Lager an der Moselpromenade auf. Hier gibt es neben Holz- und Schmuckwaren auch andere handgemachte Geschenke zu entdecken. Dazu stimmt ein kleines Mitmachprogramm darauf ein, wie es vielleicht mal ganz früher auf einem Markt im Advent war (von 14 bis jeweils 19 Uhr). - Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember: Der Nikolaus streift durch die der Stadt, geht auf Schiffstour und besucht das Adventszauberzelt. Für jedes Kind hat er ein offenes Ohr, nimmt Weihnachtswünsche entgegen und hat sicher auch eine kleine Gabe für die Kleinen dabei. - Samstag und Sonntag, 12. und 13. Dezember: Die lichtergeschmückte Panoramabahn fährt Besucher zur Cochemer Burgweihnacht auf die Reichsburg. Oder die Gäste schlendern durch die geschmückte Altstadt selbst hinauf. Hier kann man die Weihnachtsgeschichte von Laien gespielt in der historischen Kulisse erleben. Ein Hirte begleitet durch das Schauspiel. Die Besucher begegnen Maria und Josef, den Hirten mit ihren Schafen und den Heiligen drei Königen. Jeweils von 13 bis 18 Uhr werden die Gäste in kurzen Abständen durch das Spiel geführt. - Samstag und Sonntag, 19. und 20. Dezember: Am letzten Wochenende vor Weihnachten zeigt sich Cochem noch mal in ganz besonderem Glanz. An mehreren Stationen in der Altstadt und vor allem auf dem Markplatz findet man kleine nostalgische Karussells und Weihnachtshäuschen mit Dingen zum Schauen und Kaufen - wie in der guten alten Zeit. Das Programm des Cochemer Adventszaubers gibt es bei der "Tourist Information Ferienland Cochem", Telefon 0 26 71  / 6 00 40, Mail: info@ferienland-cochem.de oder im Internet unter www.ferienland-cochem.de, www.cochem.de und www.facebook.com/ferienlandcochemFotos: Pauly