Stefan Pauly

Ein neuer Schulteich und mehr

Investitionen für die Ganztagsbetreuung an der Grundschule Lutzerath
Bilder
Für Arbeitsgruppen, die sich am Nachmittag mit naturwissenschaftlichen Projekten befassen, wurde an der Grundschule Lutzerath ein neuer Schulteich neben dem Schulgarten und den Streuobst- sowie den Blumenwiesen angelegt.

Für Arbeitsgruppen, die sich am Nachmittag mit naturwissenschaftlichen Projekten befassen, wurde an der Grundschule Lutzerath ein neuer Schulteich neben dem Schulgarten und den Streuobst- sowie den Blumenwiesen angelegt.

Foto: privat

Lutzerath. In der Grundschule Lutzerath sind die geförderten Maßnahmen aus dem Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder vom Bund umgesetzt worden. Das teilt die VG-Verwaltung Ulmen mit.
VG-Bürgermeister Alfred Steimers freut sich, dass zur qualitativen Verbesserung des bereits vorhandenen Ganztagsangebots der Grundschule Lutzerath für die durchgeführten Projekte Zuwendungen in Höhe von rund 57.200 Euro bewilligt wurden: »Investitionen in unsere Kinder und unsere Schulen sind Investitionen in unsere Zukunft.« Die Außenanlage wurde so um eine neue Sitzgelegenheit, die am Nachmittag für Kleingruppenarbeiten genutzt wird erweitert. Zudem wurde ein neuer Schulteich angelegt. Im Rahmen der energetischen Sanierung wurde darüber hinaus die Beleuchtung im Schulgebäude auf LED umgestellt. Diese Maßnahme wurde ebenfalls mit einer Zuwendung in Höhe von 70 Prozent gefördert. www.grundschule-lutzerath.de
 


Meistgelesen