stp

"Fensterblick auf die Krippe"

Während der Adventszeit können beim "Fensterblick auf die Krippe" vor dem MUH-Theater in Kliding – ohne Menschengedränge – ein paar besinnliche Minuten erlebt werden.
Bilder
Arwed Werner und Angelika Dormeyer setzen dem Coronavirus kreative Ideen entgegen.

Arwed Werner und Angelika Dormeyer setzen dem Coronavirus kreative Ideen entgegen.

Die lebensgroße Installation einer traditionellen Weihnachtskrippe auf der Theaterbühne bietet täglich bis zum 22. Dezember, jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr, einen stimmungsvollen Blick in das kleine Theater. An jedem Adventswochenende wird zudem über Lautsprecher eine rund fünfminütige, weltliche Weihnachtsgeschichte, 17.30 Uhr und 18 Uhr, auf den Theatervorplatz übertragen Es gibt keine Bewirtung. Ab Januar wollen Angelika Dormeyer und Arwed Werner das Arrangement "Two for two im MUH" – ein 24-stündiges Verwöhnprogramm für jeweils zwei Theaterbegeisterte – anbieten. Weitere Informationen unter: 0 26 77 / 95 14 44 oder: muh-theater-atelier-kliding@gmx.deFoto: privatwww.muh-theater-atelier-kliding.de


Meistgelesen