kbu

Feuer und Flamme für‘s Lebenretten

"Der Unterschied zwischen guter Fitness und großartiger Fitness ist der Unterschied zwischen Leben und Tod", so hat das Motto der "UAE World Firefighter Challenge 2016" gelautet, die in Abu Dhabi stattgefunden hat.
Bilder

Mittendrin im Kampf um den Titel der besten Feuerwehrmänner sechs Eifeler. Genauer: Michael Ackermann, Jan Offenberg, Frank Martini, Alexander Naß (Freiwillige Feuerwehr Kaifenheim), Peter Gilles (Freiwillige Feuerwehr Brohl-Möntenich) und ihr Trainer Sascha Irmiter. "Vor zwei Jahren wollten wir mal etwas anderes ausprobieren", schmunzelt Sascha Irmiter. "So haben sich dann sechs ‚Verrückte‘ gefunden." Acht Tage haben die Sechs in den Vereinigten Emiraten verbracht und sich den härtesten Feuerwehrwettkämpfen gestellt. Für den Titel hat es leider nicht gereicht. In der Teamwertung ist das Team im Achtelfinale gegen Polen ausgeschrieben. Dafür kann sich Michael Ackermann über einen neunten Platz in der Einzelwertung freuen. Die Sechs sind mit ihrer Leistung mehr als zufrieden. "Wir sind hochzufrieden mit unserer Leistung bei der Topelite der Feuerwehr-Leute weltweit", erklärt Irmiter. Doch was passiert eigentlich bei so einer Challege: Die Teilnehmer duellieren sich in den fünf häufigsten Aufgaben bei einem Brandeinsatz. Klingt einfacher als es ist, denn während des gesamten Wettkampfs müssen sie die rund 30 Kilogramm schwere feuerwehrtechnische Einsatzkleidung tragen. Damit geht es dann durch einen Parcours, in dem sich die Teilnehmer in verschiedenen Disziplinen beweisen müssen: Dazu zählen Treppensteigen, einen Schlauch ziehen, ein Hammerschlagsimulator und einen Dummy retten. Um in diesem Wettbewerb zu bestehen, absolvieren die Sechs seit zwei Jahren ein hartes Training. Sie haben sich selbst einen Parcours zum Üben aufgebaut und besuchen zusätzlich mehrmals wöchentlich das Fitnessstudio. Das alles sollte nun in Abu Dhabi belohnt werden: "Trotz der Klimaumstellung haben alle ihre Spitzenzeiten nocheinmal übertroffen", freut sich der Trainer. Wer sich das ganze einmal live ansehen will: Vom 1. bis 3. Juli steigt in Ediger-Eller die 3. Mosel Firefighter Combat Challenge.  Fotos: privat Weitere Bilder und Videos: www.facebook.com/fccteameifel


Meistgelesen