Flucht an der Mosel entlang

Ein Autofahrer, der mit einem grauen Mercedes SLK unterwegs war, ist am Freitagnachmittag, 12. November, vor der Polizei geflüchtet und schließlich in die Weinberge entkommen.
Bilder

Zum Sachverhalt: Gegen 16.10 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Zell der graue Mercedes SLK gemeldet, der auf der B 49 von Kinderbeuern nach Alf in unsicherer und verkehrsgefährdender Fahrweise unterwegs sei. In Alf konnte der Pkw durch eine Streife der Polizei gesichtet werden. In der Folge missachtete der Fahrzeugführer jegliche Anhaltesignale und entzog sich mit stark überhöhter Geschwindigkeit und unter Gefährdung mehrerer Verkehrsteilnehmer der Kontrolle in Richtung Cochem. Letztlich brach der Sichtkontakt zu dem Pkw in der Ortslage Nehren ab, wo er in die Weinberge flüchtete. Zeugen, die durch den Fahrzeugführer gefährdet wurden oder die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Zell unter : 0 65 42 / 9 86 70 in Verbindung zu setzen. Symbolfoto: Archiv