Hallenbad im Moselbad öffnet

Aufgrund der Wetterprognosen und der zunächst anhaltend schlechten Witterung wird das Hallenbad im Moselbad Cochem schon am Samstag, 7. August, 10 Uhr, wieder in Betrieb gehen.
Bilder

Wie Geschäftsführer Bernd Schuwerack mitteilt, werde damit den vielen Anfragen von Badegästen nach dem Hallenbad im Moselbad Cochem Rechnung getragen. "Im Hinblick auf die weitere Wettervorhersage sind wir seit ein paar Tagen fieberhaft damit beschäftigt, das Hallenbad mit Kinderland und den übrigen Bereichen, entgegen unserer eigentlichen Planung, wieder frühzeitig in Betrieb zu nehmen", so Schuwerack weiter. Natürlich müssen auch die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Anders als bei den Freibädern, müssen Besucher von Hallenbädern derzeit in Rheinland-Pfalz unter anderem einen aktuellen, negativen Corona-Test, welcher nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen. Ausgenommen hiervon sind Besucher mit einer Genesenen-Bescheinigung oder einer Bescheinigung, dass die vollständige Impfung mehr als 14 Tage seit der letzten Impfung erfolgt ist. Für diese Personengruppe ist kein weiterer Nachweis erforderlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind von der Vorlage eines Tests befreit. Eine vorherige Online-Registrierung ist nach wie vor beim Besuch der Schwimmbäder erforderlich. Das Freibad soll in der Woche, sofern die Witterung dies zulässt, von 10 bis 14 Uhr geöffnet werden. Das Hallenbad wird ab Samstag in der Woche von 15 bis 19 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 14 und 15 bis 19 Uhr geöffnet. Das Freibad bleibt an den Wochenenden aufgrund der geringen Nachfrage geschlossen. "Natürlich werden wir auf die aktuellen Witterungsverhältnisse reagieren und je nach Bedarf das Freibad oder das Hallenbad auch ganztags öffnen. Ein Parallelbetrieb beider Bäder ist aufgrund des erhöhten Personalaufwandes aber leider nicht möglich. Jetzt müssen nur noch die Badegäste kommen, damit sich der Aufwand auch einigermaßen lohnt. Wir freuen uns darauf" so Schuwerack. Die Online-Registrierung ist über die Homepage www.moselbad.de möglich. Dort sind auch alle Informationen über coronabedingte Auflagen, Öffnungszeiten und Tarife hinterlegt. Foto: Zender


Meistgelesen