Stefan Pauly

»Helfende Hände«

Bilder
Schülerinnen und Schüler der Grundschule Landkern sammelten für die Cochemer Tafel.

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Landkern sammelten für die Cochemer Tafel.

Foto: privat

Landkern. Eine Schülerin der 4. Klasse der Grundschule Landkern hatte eine Idee: Sie wollte auf die Tafel aufmerksam machen, erklären warum es die Tafel gibt und was der Sinn dahinter ist. Durch ihre Aufklärung hoffte sie, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu sensibilisieren und zur Unterstützung animieren zu können.

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Grundschule Landkern wurde aus der Idee ein Hilfsprojekt der gesamten Grundschule. Unter dem Motto »Helfende Hände« gestalteten die Schülerinnen und Schüler Papiertüten, die sie mit Hilfe ihrer Familien und Freunde mit Lebensmittelspenden befüllten. So durfte sich die Tafel in Cochem über 64 Tüten freuen. Die Kinder, die zur Übergabe mit nach Cochem gefahren waren, durften sich die Räumlichkeiten anschauen und erhielten einen Einblick in die Arbeit der helfenden Hände vor Ort.