Hunde vergiftet

Seit Oktober hat es im Bereich Tellig/Schauren mehrere Vergiftungen von Hunden gegeben. Bisher ist ein Hund an den Folgen verstorben. Das teilt die Polizei mit.
Bilder

Hundehalter werden gebeten beim Spazierengehen und im Außenbereich auf Giftköder zu achten. Beim Auffinden eines Giftköders sollte umgehend die Polizei informiert werden. Sollte der Hund einen Köder gefressen haben, sollte er schnellstmöglich zum Tierarzt gebracht werden. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Zell unter: 0 65 42/ 9 86 70 oder die Kriminalinspektion Wittlich unter: 0 65 71 / 9 50 00 entgegen. Symbolfoto: Archiv