stp

Minister öffnete die Kinotür

Wenn der Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur auf "Türöffner-Tour" geht darf ein Abstecher nach Cochem-Zell nicht fehlen.
Bilder
Mehr als nur Kino: Staatsminister Konrad Wolf (3. v. r.) zu Besuch im Apollo-Kino in Cochem. Mit dabei (von links): Anke Beilstein (MdL-CDU), Stadtbürgermeister Walter Schmitz, Kino-Betreiber Maximilian Bugdahn, Benedikt Oster (MdL-SPD) und Wein-Lieferant Kilian Moritz.

Mehr als nur Kino: Staatsminister Konrad Wolf (3. v. r.) zu Besuch im Apollo-Kino in Cochem. Mit dabei (von links): Anke Beilstein (MdL-CDU), Stadtbürgermeister Walter Schmitz, Kino-Betreiber Maximilian Bugdahn, Benedikt Oster (MdL-SPD) und Wein-Lieferant Kilian Moritz.

2019 hat der rheinland-pfälzische Staatsminister Konrad Wolf die Jugendkunstschule (Jukusch) in Klotten im Rahmen seiner Sommerreise – unter dem Motto "Türöffner-Tour" – besucht. Jetzt war er wieder im Landkreis. Sein Ziel: das Apollo-Kino in Cochem. Der Besuch bei einer Branche, die in Corona-Zeiten besonders hart von der Pandemie getroffen wird. "Es ist eine schwierige Zeit, denn es werden zurzeit nur wenige Filme von den Verleihern angeboten und die Abstandsregeln lassen nur geringe Besucherzahlen zu. Wir haben die Zeit der Schließung genutzt und die Toiletten und das Foyer renoviert und neugestaltet", so Kino-Betreiber Maximilian Bugdahn. Das alles hat – über einen möglich früheren Termin der Eröffnung hinaus – dazu beigetragen, dass Bugdahn das Apollo-Kino erst am Samstag, 8. August, wiedereröffnet. Der Besuch von Staatsminister Wolf hatte aber eigentlich einen erfreulicheren Grund, denn das Cochemer Kino wurde in den vergangenen Jahren regelmäßig mit dem Kinoprogrammpreis ausgezeichnet – ebenso für sein Kinder- und Jugendfilmprogramm. "Um unsere Kinos in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie und der damit verbundenen existentiellen Herausforderungen bestmöglich zu unterstützen, haben wir eine Förderlinie im Rahmen der Maßnahme ‚Programmkinos stärken‘ aufgelegt", so Wolf, der das Engagement von Maximilian Bugdahn lobte. Denn das Angebot des Cochemer Kinos helfe mit, eine Region attraktiv zu machen und setze unter anderem in der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Seniorenarbeit Zeichen.  Foto: Paulywww.mwwk.rlp.dewww.apollo-kino-cochem.de