Oster für Bundesversammlung gewählt

Die rheinland-pfälzische SPD-Landtagsfraktion hat dem Landtag ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die 17. Bundesversammlung benannt. Acht Frauen und sieben Männer, wurden von der SPD-Fraktion nominiert und im Landtag gewählt, um am 13. Februar 2022 das Staatsoberhaupt zu wählen. Unter ihnen ist auch der Binninger SPD-Landtagsabgeordnete Benedikt Oster.
Bilder
Benedikt Oster wird am 13. Februar an der Bundesversammlung in Berlin teilnehmen.

Benedikt Oster wird am 13. Februar an der Bundesversammlung in Berlin teilnehmen.

Neben Abgeordneten entsendet die Mainzer SPD-Fraktion auch Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft. So werden unter anderem die Biontech-Mitbegründerin und Impfstoffentwicklerin Özlem Türeci und die Intensivkrankenschwester Annette Klüber an der Wahl des Staatsoberhaupts teilnehmen. Oster ist seit Beginn der laufenden Legislaturperiode stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender. Die Teilnahme an der Bundesversammlung empfindet er als große Ehre: "Die Bundesversammlung ist eines der wichtigsten Wahlgremien unserer Bundesrepublik. Ich freue mich sehr darüber, dass ich unser Staatsoberhaupt wählen darf. Frank-Walter Steinmeier hat in den vergangenen Jahren gezeigt, dass er das höchste Amt in unserem Land kompetent und hervorragend ausgeübt hat. Auch in Zeiten der Krise handelte er immer besonnen und hat dem Amt eine ganz besondere Würde verliehen." Foto: Archiv