Stefan Pauly

Ternes ist neuer Schiedsmann

Bilder
Ernennung und Verabschiedung: Werner Ternes (2. v. r.) löst Gertrud Lorberger (Mitte) als Schiedsperson für einen Teil der VG Kaisersesch ab.

Ernennung und Verabschiedung: Werner Ternes (2. v. r.) löst Gertrud Lorberger (Mitte) als Schiedsperson für einen Teil der VG Kaisersesch ab.

Foto: VG Kaisersesch

Kaisersesch. Werner Ternes ist auf Vorschlag des Verbandsgemeinderates Kaisersesch durch die Direktorin des Amtsgerichts Cochem, Doris Linden, zum neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Kaisersesch I ernannt und vereidigt worden. Damit übernimmt er die Aufgaben von Gertrud Lorberger, die zehn Jahre als Schiedsfrau in den Ortsgemeinden Brieden, Düngenheim, Eppenberg, Hauroth, Illerich, Kail, Kalenborn, Landkern, Laubach, Leienkaul, Masburg, Müllenbach und Urmersbach tätig war. Ternes übernimmt das verantwortungsvolle Ehrenamt für fünf Jahre und leistet damit einen Beitrag zur Rechtspflege in der Verbandsgemeinde Kaisersesch. Für diese Aufgabe wünschten ihm Linden, VG-Bürgermeister Albert Jung und Arne Dybionka, stellvertretender Vorsitzender der Bezirksvereinigung Koblenz im BDS - Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen, alles Gute und erfolgreiche Schiedsverfahren Info: www.kaisersesch.de/schiedsamt