Vollsperrung der L 16

Wegen Straßenbauarbeiten im Zuge der L 16 zwischen dem Einmündungsbereich der B 421 / L 16 bei Immerath und der Ortslage Lutzerath, muss diese voraussichtlich bis zum 15. Mai diesen Jahres für den Verkehr voll gesperrt werden. Das teilt der Landebetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein mit.
Bilder

Eine Umleitungsstrecke für den Pkw-Verkehr, wird ab der Einmündung B 421 / L 16 bei Immerath, über die B 421 bei Strotzbüsch und die L 52, bis zur Einmündung der L 16 in der Ortslage Lutzerath, und umgekehrt, ausgeschildert. Die Umleitungsstrecke für den Lkw-Verkehr, wird ab der Einmündung B 421 / L 16 bei Immerath, über die B 421 bei Strotzbüsch und Hontheim, über die L 104 und L 102 durch Kennfus, bis zur Einmündung der L 16 in der Ortslage Lutzerath, und umgekehrt, ausgeschildert. Weitere Informationen unter: www.verkehr.rlp.de und www.lbm.rlp.de. Symbolfoto: Archiv


Meistgelesen