Stefan Pauly

Vollsperrung wegen Instandsetzungsarbeiten

Bilder
Wegen Instandsetzungsarbeiten an der B 421 muss die Strecke zwischen den Einmündugnen  L 226 und B L 195  von Montag bis Freitag. 18. bis 22. Juli, teilweise voll gesperrt werden.

Wegen Instandsetzungsarbeiten an der B 421 muss die Strecke zwischen den Einmündugnen L 226 und B L 195 von Montag bis Freitag. 18. bis 22. Juli, teilweise voll gesperrt werden.

Foto: Archiv (Symbolfoto)

Peterswald-Löffelscheid. Wegen Instandsetzungsarbeiten an der B 421 muss die Strecke zwischen den Einmündugnen L 226 und B L 195 von Montag bis Freitag. 18. bis 22. Juli, teilweise voll gesperrt werden. Es ist vorgesehen, so der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz, am 18. und 19. Juli im Bereich der Einmünmdung bei Peterswald-Löffelscheid zur B421/ L226 die Vorarbeiten zu erledigen und am 20. und 21. Juli die Vorarbeiten im nächsten Abschnitt durchzuführen. Der 22. Juli diene als zeitlicher Puffer. Eine Umleitung wird über Kappel und Blümlingshof ausgeschildert. Für die Anlieger aus Peterswald-Löffelscheid ist somit immer eine Möglichkeit gegeben auf die B 421 zu gelangen. Der ÖPNV wird seine Routenplanung dementsprechend anpassen.

Zwischen Montag und Freitag, 25. bis 29. Juli, wird die Strecke halbseitig gesperrt und mit einer Ampel geregelt. In diesem Zeitraum wird dann eine neue Deckschicht auf die Fahrbahn aufgebracht.

www.lbm.rlp.de