Warnstufe "Rot" im Landkreis

Nach dem Eintreffen sechs weiterer positiver Testergebnisse am Dienstag, 20. Oktober, hat auch der Landkreis Cochem-Zell zwischenzeitlich den Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage überschritten.
Bilder
Am Dienstag, stieg die Zahl der mit Corona neuinfizierten Personen um sechs an. Damit stieg der Inzidenswert der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen auf über 50 pro 100.000 Einwohner.

Am Dienstag, stieg die Zahl der mit Corona neuinfizierten Personen um sechs an. Damit stieg der Inzidenswert der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen auf über 50 pro 100.000 Einwohner.

Damit wurde die Corona-Alarmstufe "Rot" erreicht. Im Vorgriff auf die zu erwartende Rückmeldung der Corona Task-Force, arbeitet die Kreisverwaltung an einer Zusammenstellung weiterer zielgerichteter Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens. Neben einer bereits veröffentlichen Allgemeinverfügung, die am Donnerstag, 22. Oktober, in Kraft tritt, wird an die Bürgerinnen und Bürger appelliert, die geltenden Kontakt- und Hygienebeschränkungen akribisch einzuhalten und vor allem auch auf nicht notwendige Kontakte zu verzichten. Grafik: Kreisverwaltung Cochem-Zellwww.cochem-zell.de


Meistgelesen