mz

Weihnachtsgeschichte zum Leben erweckt

Auf der Cochemer Reichsburg konnten am Wochenende zahlreiche Besucher die „Burgweihnacht“ erleben.
Bilder
Video

Das Krippenspiel mit Schauspielern und echten Tieren zur Einstimmung auf Weihnachten ist einer der Höhepunkte im alljährlichen Veranstaltungskalender der Burg. Diese Gelegenheit nutzten zahlreichen Gästen und so ließen sie sich von einem Hirten zu den eindrucksvoll und liebevoll gestalteten Schauplätzen der Geschichte leiten. Den Höhepunkt und das Schlussbild der rund 25-minütigen Führung gestalteten Maria und Josef mit dem Christkind und den Tieren in der Krippe. Die Verantwortlichen der Burg sind zufrieden mit der Resonanz. Geschäftsführer Oliver Pinzer: "Rund 50 Mitwirkende helfen mit, das wir Kinderaugen zum Strahlen bringen".Foto/Video: Zender