stp

Wer platzierte das Nagelbrett?

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Zufahrtsweg zu dem alten Bolzplatz in Bullay mit einem Nagelbrett "präpariert". Jetzt sucht die Polizei den oder die Täter.
Bilder

Nur dem Zufall ist es zu verdanken ist, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Bisherige Ermittlungen der Polizei Zell ergaben, dass - vermutlich im Zeitraum vom 15. bis 21. April - unbekannte Täter ein mit Nägeln und Schrauben vorbereites Brett in eine Fahrspur zu dem Bolzplatz legten. Zusätzlich wurde das Brett, aber insbesondere die Nagel- und Schraubenspitzen die in die Fahrspur ragten, oberflächlich mit Erde und Laub abgedeckt. Der Bolzplatz wird von Jugendlichen und Heranwachsenden seit Jahren im Rahmen des 1. Mai-Wochenendes zu Partyfeierlichkeiten genutzt. Bei den ersten Vorbereitungsarbeiten entdeckte ein Jugendlicher glücklicherweise die heimtückische Gefahrenstelle. Neben den Jugendlichen nutzten jedoch Anwohner diesen Feldweg ganzjährig als direkte Zugangsmöglichkeit ins "Grüne ". Inwieweit ein räumlicher und zeitlicher Zusammenhang mit den "Maifeierlichkeiten" der Jugend aus Bullay besteht, ist ein Aspekt der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Zell unter 0 65 42 / 9 86 70 entgegen. Foto: Polizei