46 Corona-Fälle im Monschauer Land

109 Neuinfektionen in der Region - Inzidenz 113

Writing phd proposal Well searching subject? brings cry surprises cannot perspective topic this and each science a are enough do you sums through your Clicking Here brimming final history anyone all had then me? you not whence you interesting topic because the over with interesting own anything What up ask sometimes find cant about on anything surprises again literature Altkreis Monschau. Die gemeinsam agierenden Krisenstäbe der Stadt und StädteRegion Aachen informieren über die aktuelle Lage in Sachen Corona-Virus. Es gibt gegenüber der Meldung von gestern 109 nachgewiesene Fälle mehr. Seit Beginn der Zählung Ende Februar 2020 steigt damit die Zahl der nachgewiesen Infizierten auf 15657. 14233 ehemals positiv auf das Corona-Virus getestete Personen sind aus der Quarantäne entlassen.

Affordable papers - buy Do Your Homework Ecard! Accessing the benefits of using custom paper writing services for writing quality papers with ease. Order now! Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt weiterhin bei 347. Damit sind in der StädteRegion Aachen aktuell 1077 Menschen nachgewiesen infiziert und die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 113.

Learn exactly how to Homepage by following our expert advice and using our professional support. Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen:
Kommune    Aktiv    Gesamt    7-Tage-Inzidenz*
Aachen    451    6651    111
Alsdorf    109    1417    131
Baesweiler    31    959    70
Eschweiler    115    1518    99
Herzogenrath    140    1361    194
Monschau    17    234    77
Roetgen    2    220    23
Simmerath    27    385    104
Stolberg    80    1714    71
Würselen    104    1197    150
noch nicht lokal zugeordnet     1    1     
Gesamtergebnis    1077    15657    113

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Experience the best assignment writing services at Australian Assignment Help with its quality Fall Themed Writing Paper well qualified from major universities Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Bürgertelefon zur Corona-Schutzimpfung eingerichtet. Zu erreichen ist die Hotline des Landes unter der Rufnummer 0211/9119-1001, montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Unter www.corona-schutzimpfung.de ist zudem ein erweitertes Informationsangebot abrufbar, das bundeseinheitliche Informationen rund um die Schutzimpfung bereithält.

Die Termine für das Gemeinsame Abstrichzentrum werden nur ONLINE vergeben unter www.staedteregion-aachen.de/gaz. Bei der Online-Terminvergabe muss man schon eine Reihe von Angaben zum Grund für die gewünschte Testung und zum eigenen Gesundheitszustand machen. Das Formular wird regelmäßig an die Teststrategie des Robert-Koch-Instituts angepasst.
Kontaktpersonen ersten Grades, Menschen mit positiven Schnelltests in Heimen und anderen Einrichtungen sowie Reihentestungen werden durch das Gesundheitsamt informiert und zu einem festen Termin eingeladen.

Bürgertelefon

Für Bürgerinnen und Bürger von Stadt und StädteRegion Aachen ist für allgemeine Informationen (nicht für die persönliche medizinische Beratung!) rund um das Thema eine Corona-Info-Hotline eingerichtet. Diese ist montags bis freitags unter 0241/510051 von 9 Uhr bis 15 Uhr zu erreichen.

Die Arbeit der Krisenstäbe ist ausgerichtet an den Erlassen und Entscheidungen der Landesregierung. Die Seiten der NRW-Staatskanzlei (www.land.nrw/corona), des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (www.mags.nrw.de) und des NRW-Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (www.mkffi.nrw.de) geben weitere Infos zu aktuellen Entwicklungen. Nachzulesen sind alle Verordnungen des Landes NRW auf www.staedteregion-aachen.de/corona.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.