Belgischer Doppelsieg in Konzen

André Collet und Roger Königs gewinnen Ultra und Marathon

Altkreis Monschau. Zum zehnten Mal hat sich der "Mr. Monschau Marathon" die Krone aufgesetzt: In 3:45 Stunden wurde André Collet Sieger des Ultralaufs. Sein belgischer Landsmann Roger Königs gewann die Marathon-Distanz.

Mehr als 220 Ultras und über 500 Marathonläufer waren bei besten Sportlerbedingungen an den Start gegangen.

Die beiden Sieger, André Collet (56 km) und Roger Königs, liefen vom Start an vorne weg und ließen der Konkurrenz keine Chance.

Collet - neben acht Erfolgen auf der Marathonstrecke nun zum zweiten Mal Ultrasieger - hatte rund 20 Minuten Vorsprung im Ziel.

Königs versicherte, den härtesten Lauf seines Lebens absolviert zu haben. "Da ich von Beginn an vorne war, kannte ich nie genau den Vorsprung zu Christian Nießen", war der Lauf für den belgischen Meister ein Nervenspiel. Der Schmidter Lokalmatador und sein Teamkollege Markus Mey waren dem späteren Sieger über die gesamte Strecke auf den Fersen geblieben, hatten ihn aber nicht besiegen können.

Alle Ergebnisse gibt es auf www.monschau-marathon.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.