Borsdorff trotzt Corona-Absagen

Running for Kids spendet für Kinder und Familien 41.495 Euro

Altkreis Monschau. Anfang August hatten drei Geschwisterkinder ihre junge, alleinerziehende Mutter durch eine Hirnblutung verloren. Peter Borsdorff gelang es in etwa sechs Wochen mit seiner bekannten Aktion »Running for Kids« trotz fehlender Laufveranstaaltungen 36.600 Euro zusammen zu tragen (Foto). Das Spendengeld konnte er nun der Familie der Kinder persönlich übergeben.

Einem jungen Mann, mit Handicap, in der Eifel lebend, der seit mehr als zwei Jahrzehnten, bei jedem Zusammentreffen  einige Münzen in Borsdorffs  »Duus« werfen konnte, half »Running for Kids« auf dem wichtigen Schritt in ein selbstbestimmtes Leben mit 1.000 Euro.

Für zwei der drei Kinder, die im August ihre Mutter durch den Tod verloren hatten, ermöglichte Borsdorff mit 620 Euro die Teilnahme an einer Ferienfahrt.

Weitere Informationen zu »Running for Kids« gibt es unter Tel. 02421/33723 und 0171/5470871 sowie online unter www.runningforkids/PeterBorsdorff oder www.facebook.com/peter.borsdorff.2

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.