Die Idee kommt vor dem Plan

Neue Runde der AC2-Wachstumsinitiative wird gestartet

Altkreis Monschau. »Es ist wichtig Mut zu haben und gefördert zu werden. Aber man muss auch gelenkt und manchmal gebremst werden.« Geigenbaumeisterin Judith Huppertz weiß, wovon sie redet.

Die Handwerkerin aus der Kaiserstadt hatte im schon einen Fable für Musik, war in der städtische Musikschule und im Chor und hat nach der Schule das Geigenbauen erlernt. Nach ihrer Meisterprüfung zog es Judith Huppertz mit ihrem Partner Christ Verstraeten zurück nach Aachen, wo sie die Geigenbauwerkstatt »Vitula« gründeten. »Wir haben am 2015 Gründungswettbewerb teilgenommen, denn man muss offen für den Blick von außen sein, damit man Erfolg hat«, weiß die 35-Jährige. Experten aus dem 200-köpfigen Beraternetzwerk der Gründerregion Aachen standen dem Paar auch zur Seite, als sie sich der Digitalisierung widmeten und einen Online-Shop ins Leben riefen. »Wir wollen einfach unsere Reichweite erhöhen, aber auch die Instrumente online vermieten«, erklärt sie.

»Zum Mitmachen braucht es keinen konkreten Wachstumsplan mehr, sondern zunächst eine Idee«, erklärt Christian Laudenberg. Er ist Geschäftsführer der GründerRegion Aachen und organisiert »AC2 - die Wachstumsinitiative«. Diese bietet allen wachstumsorientierten Unternehmen der Städtereregion Aachen sowie den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung durch ein 200-köpfiges Beraternetzwerk die eigenen Wachstumschancen nachhaltig zu entwickeln. Die ehrenamtlichen Berater begleiten die Unternehmer, zudem gibt es sechs Informationsveranstaltungen mit Fachleuten zum gesunden Wachsen eines Unternehmens - vom Businessplan über Digitalisierung und Marketing bis hin zu Finanzierung, Förderung und Personal.

Mitmachen können kleine und mittelständische Unternehmen (5 - 250 Mitarbeiter) aus Städteregion Aachen sowie den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg. Am 9. November gibt es die digitale Auftaktveranstaltung für die »AC2-Wachstumsinitiative 2021/22« für Unternehmen aus Stadt und Städteregion Aachen, am 10. November, dann für den Kreis Düren. Infos und Anmeldung unter Tel. 0241/4460-350 oder www.ac-quadrat.de


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.