Städteregions-Challenge zur Europawahl

240 Plakate werben am Haus der StädteRegion für Teilnahme

Altkreis Monschau. Genau 240 Plakate hängen ab sofort in den Fenstern des Hauses der StädteRegion auf der Aachener Zollernstraße. Unter den großen Schlagworten „Frieden“, „Freiheit“ und „Zusammenhalt“ werben sie für die Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai.

Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier hat die Aktion jetzt ins Leben gerufen, um ein Zeichen für die Bedeutung der Europawahl zu setzen: „Wir in der StädteRegion Aachen leben und lieben Europa. Wir können uns gar nicht mehr vorstellen, wie die Zeit der Nationalstaaten, Grenzkontrollen und innereuropäischen Zölle gewesen ist. Europa garantiert uns Frieden und Freiheit. Das dürfen wir nicht einfach als Selbstverständlichkeit hinnehmen, sondern dafür müssen wir uns entschieden einsetzen.“

„Ich möchte alles Mögliche tun, um für eine hohe Wahlbeteiligung am 26. Mai zu sorgen. Denn Europa ist viel zu wertvoll, als dass wir es Nationalisten überlassen dürften“, sagt Grüttemeier. In diesem Sinne hat er auch unter dem Stichwort der #staedteregionschallenge die Herausforderung der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker angenommen, die gewettet hatte, Köln erreiche bei der Europawahl die höchste Beteiligung bundesweit. „Ich bin zuversichtlich, dass die StädteRegion Aachen die Kölner toppen wird.“ Aber gleich, wie dieses Rennen ausgeht, ist Dr. Grüttemeier überzeugt: „Jeder einzelne Wähler, der zur Urne geht oder Briefwahl macht, ist ein Gewinn für unsere Demokratie, ob in Köln oder der StädteRegion.“

Die 240 Plakate stammen von der Bewegung „Pulse of Europe“ und bringen unter den drei genannten Schlagworten („Frieden“, „Freiheit“ und „Zusammenhalt“) eine wichtige Botschaft an die potentiellen Wähler: „Klimawandel, Sicherheit, Migration: Diese Herausforderungen kann kein Land alleine bewältigen. Nur die Zusammenarbeit Europas gibt uns eine Zukunft. Nationalismus und Spaltung verhindern sie. Ohne Frage: Europa ist nicht perfekt. Aber nur gemeinsam können wir es verbessern. Nutze deine Stimme für ein Europa, das zusammenhält. Verteidige das Herz Europas: Geh wählen!“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.