Tihange 2 und Doel 3 schließen

Oliver Paasch will Atomkraftwerke abschalten

Altkreis Monschau. Zur aktuellen Lage um das Atomkraftwerk Tihange und die Atompolitik Belgiens generell hat auch Oliver Paasch, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Stellung bezogen.

»Die Regierung bekräftigt die Forderung des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft vom 7. November 2016 einer unverzüglichen Schließung von Tihange 2 und Doel 3, da die 100-prozentige Sicherheit der Reaktorbehälter sowie der Anlagen nicht gewährleistet ist.

Zwar übt die Deutschsprachige Gemeinschaft in Sachen Atomenergie weiterhin keinerlei Zuständigkeiten und Weisungsbefugnisse aus. Doch plädieren wir in unseren regelmäßigen Kontakten mit der belgischen Föderalregierung insbesondere mit Blick auf ausstehende Entscheidungen über etwaige Verlängerungen von Reaktorlaufzeiten für die schnellstmögliche Schließung der Reaktoren.«


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.