Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten

Große Sommer-Auktion des WochenSpiegel Monschau

Altkreis Monschau.  Immer wieder sorgen Versteigerungen in Millionenhöhe bei namenhaften Auktionshäusern – nicht nur innerhalb der Auktionsszene – für Aufsehen. Erst im Oktober vergangenen Jahres geriet die spektakuläre Versteigerung eines Banksy-Bildes (Pseudonym eines britischen Streetart-Künstlers) in die Schlagzeilen, weil es sich unmittelbar nach dem Kauf selbst schredderte. Der unbekannte Käufer hatte für umgerechnet 1,2 Millionen Euro den Zuschlag erhalten.

Bei der Online-Auktion des WochenSpiegel müssen Sie vor solchen radikalen Aktionen keine Angst haben. Und unsere Auktion bietet noch einen weiteren Vorteil: Sie können mitbieten und sich Wünsche erfüllen, die auch für einen etwas kleineren Geldbeutel realistisch sind.

Aber noch etwas unterscheidet die WochenSpiegel-Auktion von denen der großen Auktionshäuser: die Artikel. Denn anders als Sotheby‘s, Christie‘s und Co., die im Sommer traditionsgemäß nur ein kleineres Angebot veräußern können, da zuvor bereits vieles verkauft wurde, drehen wir – zusammen mit den sommerlichen Temperaturen – erst richtig auf. Die Bieter können sich auf hochwertige Angebote regionaler Händler freuen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen Profi-Gasgrill oder einem Mähroboter?

Soundbar, Gas-Grill oder Apple Watch

Die erste von vier Auktionen startet am Donnerstag, 18. Juli. Dann haben Sie ab 12 Uhr die Chance, auf ihre Favoriten mitzubieten und sich Ihre Lieblingsstücke zu sichern. Und eines ist sicher: Hochspannung, ob man den Zuschlag erhält, ist garantiert. Sie wollen wissen, wann was unter den Hammer kommt? Darüber informieren wir Sie nicht nur online, sondern auch im WochenSpiegel.
Die Auktionen finden Sie online unter:  https://wosp.marktplatzauktion.de/. Hier können Sie sich registrieren, um pünktlich am 18. Juli dabei zu sein. Infos gibt es auch über: www.facebook.com/wochenspiegel.monschau/

Vier Aktionszeiträume

Donnerstag, 18. Juli, ab 12 Uhr bis Sonntag, 21. Juli, 24 Uhr
Donnerstag, 25. Juli, 12 Uhr bis Sonntag, 28. Juli, 24 Uhr
Donnerstag, 1. August, 12 Uhr bis Sonntag, 4. August, 24 Uhr
Donnerstag, 8. August, 12 Uhr bis Sonntag, 11. August 24 Uhr

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.