Bei Reparaturarbeiten tödlich verletzt

Höfen. Beim Versuch sein Fahrzeug mit eigenen Mitteln zu reparieren, wurde ein 34 jähriger Mann aus Höfen am Sonntag Vormittag tödlich verletzt.

Er hatte mit einem Wagenheber sein Fahrzeug angehoben und bereits einen Hinterreifen demontiert, als aus bislang unbekannten Gründen der Wagenheber nachgab. Der Mann wurde unter dem Pkw eingeklemmt. Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Mann befreien, er verstarb aber noch vor Ort während der Reanimationsmaßnahmen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.