Ferien voll toller Erlebnisse

Ferienfreizeit der Stadt Monschau begeistert 70 Kinder

Monschau. Ponys streicheln, Oldtimer-Traktoren erklimmen, Fußball spielen oder basteln - die Aktivitäten bei der Ferienfreizeit der Stadt Monschau werden immer vielfältiger.

Rund 70 Kinder haben sich wieder für das Freizeitprogramm in den großen Ferien im Konzener Sportpark angemeldet. Und sie sind mit großer Begeisterung dabei, was Marita Delvenne und ihre Mitstreiter alles für sie auf die Beine stellen.

So wird nicht nur im Sportheim gebastelt, gewerkelt oder Verstecken gespielt und auf dem Kunstrasenplatz dem grünen Leder hinterhergejagt, es werden auch tolle Ausflüge gemacht.
So ging es auf den Erlebnisbauernhof »Rodehof« nahe Kalterherberg, wo die Kinder Tiere streicheln, auf Ponys reiten und die landwirtschaftliche Arbeit kennenlernen konnten. Ein Ausflug ins Bubenheimer Spieleland und an die Rur bei Dreistegen sind ebenso Highlights wie der allwöchentliche Wasserspaß im Vennbad. »Und freitags wird mit allen Kindern ab dem dritten Schuljahr auf der Wiese hinter dem Sportheim gezeltet«, hat Daniel Mertens einen neuen Höhepunkt für die zu betreuenden Kinder ausgemacht. »Und natürlich bekommen die Kids viel Freiraum, um sich kreativ und individuell zu entfalten«, unterstreicht Delvenne. Der hohe Zuspruch von Kindern und Eltern geben ihrem Konzept Recht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.