Lions unterstützen Journalistenseminar

Rohren. Als Uli Adrian, Leiter des ARD ? Studios Warschau und einer der renommiertesten Fernsehjournalisten Deutschlands, 1989 das erste Journalisten-Seminar in Rohren im Alpenvereinshaus aus der Taufe hob, ahnte er nicht, welche Erfolgsgeschichte dem Seminar beschieden sein würde.

Mittlerweile haben 380 junge Leute aus ganz Deutschland das 10-tägige Seminar durchlaufen und hier ihre Karriere begonnen.

Hier wurden sie aufs richtige Gleis gesetzt oder haben einen entscheidenden Anschub bekommen. Dabei bedeutet die Teilnahme am Seminar harte Arbeit. Die angehenden Journalisten erleben in Rohren den Redaktionsalltag. Sie sind in der Eifel bei lokalen Ereignissen unterwegs, recherchieren, filmen und schreiben Berichte, führen Live ? Interviews im Radio und im Rahmen einer Pressekonferenz durch, stehen im Rahmen einer einstündigen Fernsehsendung vor und hinter der Kamera und produzieren gemeinsam eine dreistündige Radiosendung.

Der Lions Club Monschau unterstützt seit Jahren die Arbeit des Seminars, das unmittelbar vor unserer Haustüre in Rohren seit vielen Jahren eine so erfolgreiche Arbeit leistet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.