Zu Gast im Rosenparadies

Imgenbroich. Kennen Sie den "Rosengarten" der Familie Helene und Josef Schlagloth? Wohl noch ein naher Geheimtipp in der Region - nicht so für die Bewohner des Maria-Hilf-Stifts aus Monschau.

Noch vor den großen Hundstagen, war das Seniorenzentrum mit 20 hilfsbedürftigen Menschen seiner beiden Demenz-Wohngruppen dorthin eingeladen. Betreut wurde die Gruppe, davon 8 Rolli-Fahrer, von 18 Begleitern. Abgesehen von dieser logistischen Leistung, war es für alle ein unmittelbar gefühltes Glück, diesen prallen Blütenzauber zu sehen, zu spüren, vielleicht auch zu schmecken und diese vielfältigen Düfte riechen zu können. Ein ganz besonderes Erlebnis, das viele tief berührte und in manchen Bewohnern des Seniorenzentrums unzählige Erinnerungen an frühere eigene Garten-Zeiten wachrief.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.