Kunst und Kultur leicht erleben

Elke Heidenreich und Muttis Kinder beim Kulturfestival X

Roetgen. »Kultur ist ein hohes Gut.« Sie mit Begeisterung zu den Menschen zu bringen und Neugierde zu wecken ist das Ziel des Kulturfestival X.

Eifel (Fö).Städteregionsrat Helmut Etschenberg ist stolz auf das Kulturfestival X, das zum 16. Mal veranstaltet wird. Und dazu wartet Initiatorin Dr. Nina Mika-Helfmeier mit einem großen Veranstaltungsreigen auf: 13 Events in zehn Kommunen. Kulturbegeisterte im Monschauer Land dürfen sich dabei auf eine Lesung, musikalisches Comedy und die fünf Ausstellungen im Monschauer KuK freuen.

Das »Kulturfestival X« der StädteRegion Aachen begeistert Jahr für Jahr tausende Besucher. Dabei wurde stets ein sehens- und hörenswerter Querschnitt durch verschiedenste kulturelle Highlights geboten: Matthias Brandt, Thees Uhlmann, Drangsal, Tocotronic, Triggerfinger oder auch die Einstürzenden Neubauten waren nur einige Höhepunkte der Vergangenheit. Auch in diesem Jahr finden wieder herausragende Veranstaltungen statt:

Am Samstag, 5. Mai, ist Elke Heidenreich mit »Alles kein Zufall« im Roetgener Bürgersaal zu Gast. Sie erzählt von sich,  von  Liebe  und  Streit,  von  Begegnungen und Trennungen, von Tieren,  Büchern  und  damit  von  uns allen. Sie zeigt in kurzen Geschichten, traurigen und komischen Szenen  Situationen,  in  denen  jeder sich wiedererkennt – und die dann  zusammenwachsen zu einem einzigen  Roman  jedes  unwiederholbaren  Lebens.  Denn  wenn  man   nur genau genug hinschaut, ist so ein  Menschenleben  mit  all  seinen Glücks-  und  Unglücksfällen  alles  andere als ein Zufall. Die Lesung wird von Klaviermusik begleitet.

Das epische Pogramm

»Muttis Kinder« sind schon Stammgast beim Kulturfestival X. Am Freitag, 13. Juli, produzieren  Claudia Graue, Marcus Melzwig und Christopher Nell Gesangskristalle,  klar,  funkelnd  und  präzise  geschliffene  Klangkonstruktionen  in  den  schillerndsten  Farben.  Gesang,    Klangeffekte,    Begleitung und Lead wechseln sich reibungslos ab, aus den Sängern wird eine ganze  Band,  ein  Streichtrio oder ein Synthesizer.

Besucher der Veranstaltungen und Ausstellungen zahlen 3,50 Euro je Eintrittskarte und es werden zwei Karten pro Person ausgegeben. »Wir wollen möglichst vielen Menschen ermöglichen, die Veranstaltungen zu besuchen«, unterstreicht Helmut Etschenberg. Daher werde der Eintrittspreis niedrig gehalten - er sei aber notwendig, um überfüllte Konzerträume zu vermeiden.

Tickets für Elke Heidenreich gibt es in der Roetgener Buchhandlung »Lesezeichen«m Hauptstraße 43. Eintrittskarten für »Muttis Kinder« gibt es im Simmerather Rathaus.
Zudem gehören die fünf Ausstellungen im Kunst- und Kulturzentrum in Monschau zum Kulturfestival X.
Alle Informationen gibt es unter www.staedtregion-aachen.de/kulturfestival oder auf Facebook.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.